Tura Gómez

Dancer, Choreographer

Tura Gómez Coll – Tänzerin, Choreografin und Videokünstlerin

 

Geboren in Barcelona, machte sie ihren Abschluss am Institut del Teatre in Barcelona und an Codarts in Rotterdam.

 

Nachdem sie in mehreren Projekten in den Niederlanden und Deutschland mit Choreographen wie André Gingras und Marguerite Donlon getanzt hatte, schließt sie sich 2011 der Kompanie Gelabert Azzopardi in Barcelona an und 2013 dem Baltic Dance Theatre in Gdansk, wo sie Zugang zu Stücken von Jiří Kylián, Patrick Delcroix und Izadora Weiss hat.

 

Nach einer Reihe von Projekten als Tänzerin und Co-Choreografin in Island kommt sie 2016 an das Landestheater Linz. Dort tanzt sie vor allem unter Mei-Hong Lin, aber auch mit Arbeiten von Christina Comtesse, Ashley Lobo und der Wiederaufnahme von Johann Kresniks Macbeth.

 

Nach drei Spielzeiten beschließt Tura, die Kompanie zu verlassen und beginnt ihre freiberufliche Arbeit mit Choreografen wie Daniel Morales und Kasija Vrbanac.

 

Derzeit arbeitet sie als freischaffende Tänzerin in Linz, ist Mitglied des Künstlerkollektivs Flirty Horse und beschäftigt sich mit Choreografie und Videokunst.

Category
Künstler*In
Tags
Performerin