Laura Sixt

Tänzerin & Bildhauerin

Laura Sixt studiert Bildhauerei an der Kunstuniversität Linz, nebenbei tanzt sie im Tanzclub bei RedSapata.

Tanzunterricht ist seit ihrem 4. Lebensjahr ein wesentlicher Bestandteil ihres Alltags. Den Fokus auf die Professionalisierung in Ballett begann sie 2014. Dies führte sie zum Unterricht von Johanna Wilk der 1. Linzer Ballettschule und von Ilja van den Bosch und Daniel Morales Pérez der Tanzakademie OÖ. Letztere ermöglichten auch ihre Teilnahme an mehreren Produktionen und Projekten des Landestheater Linz und weiteren kulturellen Einrichtungen.

Während einem Auslandsjahr in der englischen Stadt Bournemouth 2017/18 begann ihr Umschwung zum zeitgenössischen Tanz. Dort mitbegründete sie das Künstlerkollektiv „The Anathema Company“. Ein wesentlicher Aspekt dieser Gruppe ist der kreative Ausdruck durch performative und tänzerische Darstellung.

Sie möchte in der Zukunft Tanz oder Choreographie studieren und dies auch in ihrer künstlerischen Arbeit einbauen. Durch in die Absurdität gezogene und regelwidrige Bewegungen will sie Gesellschaftskritik ausüben, insbesondere auch von der erwarteten Ästhetik des Tanzes ablenken. Die Darstellung der eigenen Gefühle mittels Improvisation spielt eine große Rolle in ihren Arbeiten.

Anathema – someone or something intensely disliked or loathed

Category
Künstler*In
Tags
Laura Sixt