Hygin Delimat

Tänzer, Choreograph & Performer

Hygin Delimat – Choreograph und Performer, lebt und arbeitet in Wien/Österreich und international und ist künstlerischer Leiter von Body Architects. Er studierte an der Anton-Bruckner-Universität (Movement Research M.A.). Als Tänzer hat Hygin mit Elio Gervasi, Georg Blaschke, Willi Dorner, Rose Breuss, Juliette Villemin und Johanna Roggan gearbeitet. Im Jahr 2013 wurde er für das BKA StartStipendium und DanceWEB (Ivo Dimchev als Mentor), 2015 für das Linz Kunstförderstipendium und 2017 für das BKA Auslandsstipendium in Portugal (Rui Horta als Mentor) ausgewählt. Seine eigenen choreographischen Werke wurden in Österreich und einigen europäischen Ländern produziert und aufgeführt (Koproduktionen, Artists-in-Residence-Programme): Architekturforum Linz, Aura Dance Theatre Lithauen, Komuna/Warszawa, Derida Dance Center Bulgaria, Michael Douglas Kollektiv Köln, Klub Żak Gdańsk) und auch in 32 Grad Ost-Kampala, Uganda. Hygin ist besonders an interdisziplinärer Kunst interessiert und arbeitet mit Künstlern aus verschiedenen Kunstbereichen zusammen, darunter zeitgenössische Komposition (Hannes Kerschbaumer, Alexander Chernyshkov), bildende Kunst oder neue Medien. In seiner künstlerischen Arbeit als Performer integriert Hygin philosophische Ansätze zur urbanen Bewegungskunst und somatische Methoden.

Category
Künstler*In
Tags
Body Architects, Hygin Delimat