10+10 Brücken

Kreative Arbeitsprozesse im Bereich Tanz/Theater/Film/Video zum Brückenbau zwischen Menschen und Gemeinschaften


Fokuspunkte:

2016/17: Personen mit Fluchthintergrund und „Einheimische“ – Arbeit mit Tanz/Theater/Video

2017/18: Personen mit Fluchthintergrund und „Einheimische“ – Arbeit mit Tanz/Theater und Fokus auf das „Theater der Unterdrückten“ nach Augusto Boal

2018/19: Personen mit tschetschenischem Hintergrund und „Einheimische“ – Arbeit mit Tanz und Theater (physical theatre)

10+10 Brücken wurde ausgezeichnet mit dem Preis „Stadt der Vielfalt“ (2016/17) und nominiert für den europaweiten AMATEO Award (2019). Aus über 65 europaweiten Projekten wurde das Projekt als eines der 5 herausstechendsten Vorzeigeprojekte von der internationalen Jury ausgewählt.

Fotos: Mick Morley, Fivos Salahas, Otto Pölzl, Ulrike Hager

Videoauszüge / Trailer & Zusammenschnitte:

Category
Projekte