Tanzkollektiv Equilibrium

 

Die Teilnahme an diesem Kurs von Hertha Müllegger richtet sich  an Menschen mit unterschiedlichen Vorkenntnissen und Erfahrungen im Tanzbereich. So können sowohl Tanzprofis als auch interessierte Laien daran teilnehmen. Ziel ist es, gemeinsam ein bühnenreifes Tanzstück zu erarbeiten und zur Aufführung zu bringen.

Neben vorgegebenen, einfachen Techniken des zeitgenössischen Tanzes zu unterschiedlicher Musik nehmen die Improvisation und das daraus resultierende Bewegungsmaterial einen festen Platz bei der Erarbeitung von Choreografien ein.

Zurzeit ist eine Produktion, in der versucht wird, sich Themen wie „Heimat-Fremde” sowie “Migration-Integration“ wertfrei  anzunähern, in Arbeit.

Die Teilnahme daran – auch von Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern-  ist nicht nur möglich, sondern sogar wünschenswert.

Jede/r soll, kann und darf sich während des Entstehungsprozesses des Tanzstückes mit kreativen Anregungen und Vorschlägen einbringen.

Idee, die Auswahl der Musik, Szenen und Gesamtleitung obliegen Hertha Müllegger.

Es wird versucht Bewegung als individuellen Ausdruck sowie das vielfältige Interagieren von Menschen festzuhalten. Dabei entstehen oftmals berührende – mitunter auch witzige und komische-  Szenen. In  zwei früheren Produktionen  –  „Als Johnny nicht kam“ und „Nolimetangere“-  bewährte sich die von Hertha Müllegger angewendete Methode bereits.

Wertschätzung den teilnehmenden Tänzerinnen und dem Publikum gegenüber wird als Grundeinstellung verstanden.

Anmeldung/Info:

Hertha Müllegger Tel.:  0699 10004482

Email: hertha.muehlegger@redsapata.com

Termine: jeweils freitags von 10:00 – 12:00

Letztmöglicher Einstieg: Ende Februar 2011

Kosten: pro Monat 4 Treffen – 20,00 Euro (a 5,00 Euro)

Kursleiterin:

Hertha Müllegger ist freischaffende Tanzpädagogin, Tanzstudium Bruckneruniversität Linz – ehemals Brucknerkonservatorium. Bewegungsanalytikerin –  Methode Cary Rick und Bobath Therapeutin mit Erfahrung in Psycho- und Neuromotorik.  Weiterbildung in zeitgenössischem Tanz bei Bruno Genty Performdance Linz und Indian Contemporary bei Terence Lewis Impulstanz Wien. Von 1995 – 2009 Gründung und Leitung des Tanzkollektives KuK, sowie der Abteilung für Tanz und Bewegung bei Pro mente OÖ.

Einige Projekte von Hertha Mühlegger:

Tanzkollektiv KuK 2005 „Als Johnny nicht kam“ Linz Dornach. 2006 Teilnahme Festival Sichtwechsel im Theater Phönix Linz. 2007 Performance „Gastmahl“ Sonnensegel Wien. 2009 Teilnahme am Projekt „Der kranke Hase“, Kunstraum Linz.

2009 „Nolimetangere“ Tanzkollektiv KuK – Probebühne Linz und Teilnahme an der Langen Nacht der Bühnen in Linz  2010

 

 
Back to top