DIE TABAKFABRIK TANZT!

open house

Samstag, 18.2.2017

11-20 Uhr

Everybody is welcome!

Auch heuer veranstaltet REDSAPATA TANZFABRIK wieder einen OPEN HOUSE DAY für Interessierte, Neugierige oder einfach Tanzbegeisterte.

Hier hat man die Möglichkeit ausserhalb des Tanzbetriebes in das Kursprogramm reinzuschnuppern und die Tänzer wie auch die Location kennenzulernen.

Das Programm des Open House Day reicht von Bodypercussion, Yoga über Hip Hop bis Ballett alles was das Tänzerherz begehrt.

Die Türen sind von 11:00- 20:00 sperrangelweit für Euch geöffnet , wir freuen uns auf Euch

Euer REDSAPATA TEAM

vorläufiger Stundenplan

(Änderungen vorbehalten)

11:00-11:50 Yoga+

Yoga vereinigt  Körper, Geist und Seele. In Yoga + eröffnen sich die Funktionen der Yoga Übungen durch einen achtsamen Umgang mit dem eigenen Selbst, mit dem anderen und mit einem gesundheitsorientierten Bewegungstraining. Yoga + bietet den Rahmen, Yoga für sich ganz individuell zu entdecken – für spürbar mehr Kraft, Gelassenheit und Flexibilität.

mit Solaja Rechlin

→ mehr Infos

12:00-12:50 Körper+

Körper +

Woher kommt das Bedürfnis, sich auszudrücken und zu zeigen; frei und authentisch zu sein in dem, was man ist und warum ist das eigentlich so verdammt schwer?

Körper + ist eine bunte Mischung aus plakativen Theorien, spartenübergreifenden Übungen und gemeinsamem Improvisieren. Eine Beschränkung auf eine bestimmte Ausdrucksform so wie eine Anforderung an Können gibt es nicht.

mit Solaja Rechlin, Sarah Schuster und Hubert Gredler

 → mehr Info

13:00-13:50 Kung Fu+Stimme

Kung Fu + Stimme

Lerne deinen Charakter zu entfalten, indem du deine körperliche und stimmliche Präsenz wahrnimmst!
Ziel der einzigartigen Kombination aus Stimmtraining und dem Kung-Fu entstammenden Bewegungskonzepten ist es, deinem Auftreten und deiner Stimme Selbstbewusstsein zu verleihen um somit authentisch klarzustellen.
Sprach- und Sprechvermögen, sowie eine gefestigte und klare Körperhaltung sind essentielle Elemente der Kommunikation und können von jeder und jedem erlernt werden.

Workshop-Leiterin Elisa Andessner ist akad. AAP®-Sprechtrainerin i. A.
Als Bildende Künstlerin, Performerin, Organisatorin, Kuratorin, Kunstvermittlerin.

Workshop-Leiter Alexander Moritz ist Übungsleiter und Trainer in der Fit&Fight Yong Chun Akademie Linz.

→ mehr Infos

14:00-14:50 Body Percussion

Mit dem Körper Klänge erzeugen – wie das geht? Die wichtigsten Klangerzeugungsmöglichkeiten beim Body Percussion sind das Klatschen mit den Händen, das Klopfen mit den Händen auf anderen Körperteilen und das Stampfen mit einem Fuß oder mit beiden Füßen. Auf allen Körperteilen kann geklopft werden! Bei diesem Workshop lernt ihr ansprechende Musik mit Körper und Stimme zu machen und dabei tänzerische Elemente einzusetzen.

Mit Nadine und Wolfgang Sambs

→ mehr Infos

15:00-15:50 Hip Hop Workout

In dieser Stunde ist jeder willkommen, der Lust hat, ein wenig ins Schwitzen zu kommen und neue Moves zu lernen. Nach einem ausführlichen Warm Up mit Dehnungs- und Kräftigungsübungen lernen wir eine kurze Choreographie

mit Lena Setzwein

16:00-16:50 Easy Ballett

Erobern sie sich die Welt der anmutigen Bewegungen. Entfliehen sie dem  Alltag und gönnen sie sich eine Stunde Eleganz. Easy Ballett ist für Alle, es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.

mit Ulrike Hager

→ mehr Infos 

17:00-17:50 Dance advanced

Dieser Kurs richtet sich an alle, die tiefer in die Materie des zeitgenössischen Tanzes eintauchen
wollen und schon reichlich Vorbildung haben. Viel Bewegung, viel Energie und viel Varietät
sind die Folge von den vier verschiedenen Lehrenden, die den Kurs abwechselnd übernehmen.
Mittels kreativer Aufgaben, choreographischen Ansätzen und Improvisation wird das Bewegungsrepertoire erweitert.

 → mehr Infos

18:00-18:50 Contact Improvisation

Der Kurs vermittelt verschiedene Bewegungsprinzipien der Contactimprovisation, wie „rolling Point“, Gewicht übernehmen/abgeben, „off Balance“, rollen, Spiralisieren etc. – im geschützten Rahmen der Gruppe experimentieren wir mit verschiedenen Hebungen und Lifts, Übergänge/Transitions werden klar und transparent!

In der Improvisation können wir das Bewegungsvokabular umsetzen und tauchen in einen Tanz im Hier und Jetzt – losgelöst von richtig oder falsch!

Eine warm up Phase mit Elementen aus Yoga und Tanzimprovisation sowie Übungen aus der Körperarbeit (Partnerentspannung) runden das Training ab – offen für alle die sich intensiver mit dieser kreativen Tanzform auseinandersetzen wollen.

mit Johannes Kaser

 → mehr Infos

19:00-19:50 Contact jam

Freies gemeinsames Tanzes, ausgehen von Techniken der Kontaktimprovisation

 
Back to top