Das TanzKollektiv Equilibrium zeigt das Tanzstück: “My home is where I am”

(Ein Stück über Migration aber nicht nur!)

Ort: Theater Maestro Adresse: Bismarckstrasse 18 / 4020 Linz

1. Vorstellung 19 Uhr 20

2. Vorstellung 20 Uhr 45

Idee und Leitung: Hertha Müllegger

Tänzerinnen: Barbara Buchegger, Bettina Layer, Flora und Malina Layer, Yana Vereshchaga, Hertha Müllegger, Edvana Gjashta, Erja Gjashta

Inhalt:

Kinder spielen, die Welt scheint in Ordnung zu sein. Doch Unvereinbarkeiten und Kriegszustände im Heimatland zwingen Menschen zum Aufbruch und der Suche nach einer neuen Heimat. Einsamkeiten und Wehmut nach Vergangenem werden veranschaulicht. Es kommt zu unterschiedlichen Begegnungen und dem Navigieren zwischen den beiden Polen „Fremd und Vertraut! Der Frage wird nachgegangen: „Kann die Fremde zur Heimat werden oder umgekehrt, kann es sein, dass die Heimat auch einmal als Fremde erlebt wird?“ Letztlich ist es eine Erfahrung dass wir alle Menschen und auf der Suche nach uns selbst sind. So gesehen bietet das Fremde, das Eigene -Vertraute besser verstehen zu lernen. Wo Menschen sich in achtsamer und respektvoller Art und Weise austauschen, entsteht Vielfalt und Bereicherung. Wo „Fremd und Vertraut“ aufeinander treffen entsteht oftmals auch unfreiwillige Komik. Und so sorgen Humor und feiner Witz gegen Ende des Tanzstückes für einen versöhnlichen Ausgang, der in einem gemeinsamen Tanz seinen Ausdruck findet. „My home is where I am“ ist die 2. Produktion, die Hertha Müllegger in RedSapata mit ihrem TanzKollektiv erarbeitet hat. Die Proben für dieses neue Projekt wurden im neuen Standort RedSapatas, der Tabakfabrik in Linz abgehalten.

Hertha Müllegger ist freischaffende Tänzerin und Choreografin und arbeitet seit 2011 im Vorstand von RedSapata.

 
Back to top