RedSapata unterstützt im Januar und Februar folgende Produktion:

MOMO: Vergissmeinnicht – Ein Duo-Theater-Tanz Stück mit Texten von Marlen Haushofer

Nicht immer ist es notwendig die Fragen, welche sich auftun zu beantworten. Manchmal genügt es die Fragen zu erkennen um zu verstehen.
Obwohl zwei Figuren zu sehen sind, geht es um eine Frau. Sie befindet sich in einem nicht definierten Raum. Es könnte sich in einem Dachboden abspielen (oder in einem Keller…), in einem leeren Raum oder gar auf der Straße passiert sein. Diese Person zieht immer wieder andere Stücke aus einem Kleiderhaufen, benutzt diese und bringt dadurch neue Facetten zum Vorschein. Eingeleitet werden diese durch Textpassagen aus Haushofers Werken wie “Die Tapetentür”, “Die Frau mit den interessanten Träumen”, “schreckliche Treue” und natürlich “Die Wand”.
MoMo und Ulrike Hager ertanzen und erspielen sich die Welt dieser Frau, die nichts mehr sonst zu besitzen scheint als einen Haufen Kleider, Erinnerungen, Ängste, Träume und Sehnsüchte. Regie wird von Joachim Rathke unterstützt.

MoMo Pesendorfer | Bühnentanzpädagogin, Sozialpädagogin. Ausbildung zur Bühnentanzpädagogin mit Schwerpunkt Choreographie am Brucknerkonservatorium. Einige Arbeiten: Neuma, Geierwalli, Geld gegen Leben, Himbeeren & Streichhölzer, Claus Croccos, Woyzeck, Hiob. MoMo tanzt mit Teilnehmern der Kunst und Kultur Abteilung der pro mente Oberösterreich.

Ulrike Hager | Bühnentanzpädagogin. Ausbildung am Brucknerkonservatorium und der Kunstakademie in Amsterdam (New Dance Development School) seit 2001 Mitglied der Editta Braun Company. Einige Arbeiten: Together… him, Nouvelle Cuisine, Fratres, all’ ombra, Lilly Bond’s urban investigations, Lilly Bond’s domestic investigations Part 1-3. Ulrike Hager unterrichtet zeitgenössischen Tanz im Red Sapata Linz.

Joachim Rathke | Schauspieler am Linzer Landestheater. Leitung und Regisseur des theaterSPECTACEL Wilhering. Mitglied des Landeskulturbeirates. Doziert an der Linzer Bruckneruniversität. Nebenbei begeisterter Teilnehmer solcher Projekte.

Christian Korherr | Grafiker, Sozialpädagoge i. A., Gegenwärtig Schauspieler im KuK-Theater Projekt “Dirty Dishes”. www.luftspur.com

Mi 23 Feb 2011 | 20:00 | POSTHOF LINZ (alle weiteren Infos beim Posthof…)

 
Back to top