Im_flieger CHANGING SPACES national

WIEN – LINZ

Mo 10.12. – Sa 15.12.2012

Martina Rösler und Steffi Wieser sind die Wiener Artist-in-Residence KünstlerInnen in der RedSapata Tanzfabrik in Linz.

Eine weitere Arbeitsphase für die bei der CROSSBREEDS Plattform im März 2012 als Skizze präsentierten Arbeit UTOPIAN.

UTOPIAN
Die utopische Intention ist eine zutiefst menschliche Eigenschaft, die egal in welcher Lebenslage einfach zum Menschen dazugehört. (vgl. Ernst Bloch und Theodor Adorno)Auf der Suche nach realistischen, fiktiven und surrealen Lösungen für ein Weiterleben im Zeitalter der Krise, kämpfen die Performerinnen ums Überleben. Sie laufen sinnbildlich gegen die Wand und schmeißen ihre Körper unaufhörlich gegen die Zukunft, um zu ihren selbst kreierten Utopien vorzustoßen oder auch gegen sie anzukämpfen. Will they / I / we survive?

Martina Rösler, geboren 1985 in Klagenfurt, studierte Tanzpädagogik an der Konservatorium Wien Privatuniversität, zeitgenössischen Tanz an der Mimar Sinan Universität in Istanbul, sowie Theater-, Film-, und Medienwissenschaft an der Universität Wien. 2010 bekam sie ein Stipendium für eine Research Residency beim iDANS Festival in Istanbul und 2011 erhielt sie das DanceWEB Stipendium bei Impulstanz. Aktuell arbeitet sie zusammen mit dem Verein makemake produktionen, an einer eigenen Produktion Reality?, sowie als Choreografin für das Projekt MACHT SCHULE THEATER in der Spielzeit 2011/12 am DSCHUNGEL Wien.

Steffi Wieser, in Wien geboren, absolvierte die Diplomausbildung klassischer Tanz, sowie 2006 die Tanzpädagogikausbildung an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Mit dem Auslandsstipendium der Kunst- und Kultursektion der Stadt Wien und dem Erasmusstipendium studierte sie zeitgenössischen Tanz am Conservatoire Nationale Superieure de Danse in Lyon und an der Escola Superior de Danca in Lissabon. Ihr Solo SPECK wurde für Artist at Resort im Tanz*Hotel Wien ausgesucht und präsentiert, sowie 2011 beim Österreich TANZT Festival im Festspielhaus Sankt Pölten, bei Page Not Found in Brooklyn/ New York und bei Dimanche Rouge in Paris gezeigt. Aufführungen unter anderem im Dschungel Wien, Kosmostheater Wien, ARGE Salzburg, Teatro Taborda und Malaposta in Lissabon.


CHANGING SPACES national / Wien-Linz
 wird realisiert von Im_flieger in Kooperation mit RedSapata Tanzfabrik 

CHANGING SPACES national ist ein Artist-in-Residence Austauschprojekt für zeitgenössischen Tanz und Performance.
 
Back to top