Residency Oktober 2018

Magdalena Meindl

 Foto: Philipp Weinrich

biography

Magdalena Meindl

is a dancer and choreographer. Her latest works include Teeth and Claws (Ada Studio Berlin, 2018) and More like a Molotov cocktail than any kind of gun (HZT/Uferstudios, 2017) as well as her performance in Limitation Piece 2 (Tanzfabrik Berlin 2018) by Hanna Kritten Tangsoo and Grete Smitaite and Sensitive Skin (Ada Studio Berlin 2018) by Renen Itzhaki.Magdalena Meindl studied dance and choreography at the Inter University Center for Dance in Berlin, sculpture at the Academy for Fine Arts Vienna and Theater-, Film- and Media Studies as well as Romance Studies at the University of Vienna. She was born in Austria and lives in Berlin.Magdalena Meindl ist Tänzerin und Choreographin. Ihre letzten Arbeiten beinhalten Teeth and Claws (Ada Studio Berlin, 2018) und More like a Molotov cocktail than any kind of gun(HZT/Uferstudios, 2017) sowie ihre Performance in Limitaion Piece 2 (Tanzfabrik Berlin 2018) von Hanna Kritten Tangsoo und Grete Smitaite sowie in Sensitive Skin (Ada Studio Berlin 2018) von Renen Itzhaki.Magdalena Meindl studierte Tanz und Choreographie am HZT Berlin, Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste Wien und Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie Romanistik an der Universität Wien.Contact:Magdalena Meindlm.meindl@systemli.org+49 157 37912922

SHARE YOUR WORK

Am 7.10.2018 von 18:00-21:00

” Performance Lab”  – zum Mitmachen

Am 14.10. 2018 um 14:00

öffentliches Showing.

Research-Lab mit Magdalena Meindl

7.10.2018 18:00-21:00RedSapata // Tabakfabrik Linz

In diesem Lab lädt artist-in-residence Magdalena Meindl dazu ein, einige Elemente aus ihrer aktuellen Recherche zusammen zu erproben: nach einem warm-up für Körper und Stimme werden wir in Improvisationsscores an der Verbindung unserer Bewegung mit dem physischen Raum sowie den Räumen unserer Vorstellung arbeiten. Für diese Praxis ist kein spezifisches Training erforderlich, allerdings sollte etwas Erfahrung mit tänzerischer Improvisation mitgebracht werden.Fragen und Anmeldung: m.meindl@systemli.org
 
Back to top